Ziele

Das Kompetenzzentrum Computational Sciences (CCCS) bezweckt, die vielfältigen Anstrengungen der Universität Basel im wichtigen und zukunftsträchtigen Bereich der Computerwissenschaften zu unterstützen, koordinieren, verbessern und konsolidieren. Durch die Vernetzung von Forschunsgruppen aus verschiedenen Fakultäten resp. Disziplinen in einem "Cluster" soll für alle Beteiligten ein Mehrwert entstehen.

Spezifische Ziele sind:

  • die Sichtbarkeit von Aktivitäten im Bereich "Computational Sciences" an der Universität Basel zu verbessern;
  • interessierten Forschenden eine Platform zu geben, um sich unkompliziert zu thematischen Arbeitsgruppen zusammenzuschliessen;
  • den Austausch sowie die Kooperation zwischen universitären Forschungsgruppen und assoziierten Partnern aus Forschung, Industrie oder dem Dienstleistungssektor zu fördern;
  • den Austausch von Regeln, Methoden, Hilfsmitteln und Wissen zu fördern;
  • Aktivitäten im Bereich "Lehre" in den Computational Sciences im Grundstudium wie auch auf Doktoratsstufe zu koordinieren und attraktiv zu gestalten;
  • Drittmittel für die Doktoratsausbildung in "Computational Sciences" zu aquirieren (Stichwort: PhD-Programm "Computational Toolbox");
  • universitäre Gremien zu beraten resp. zu unterstützen (z.B. bei Berufungsverfahren mit Bezug zu den "Computational Sciences").

Kontakt

CCCS Geschäftsstelle
z. Hd. Dr. Georg A. Funk
Physikalische Chemie
Büro 4.07 (2. Stock)
Klingelbergstrasse 80
CH-4056 Basel

info-cccs-at-unibas.ch
Tel. +41 (0)61 267 3832
Fax +41 (0)61 267 3858

Büropräsenz: Mo/Do