Forschung an der Universität Basel

Die Universität Basel, gegründet im Jahr 1460, ist eine Volluniversität im humboldtschen Sinn mit sieben Fakultäten. Lehre und Forschung sind gleichberechtigt. Die Universität Basel hat in ihrer Strategie 2014 zwei Profilierungsbereiche definiert: Lebenswissenschaften (life sciences) und Kultur. Weitere strategische Schwerpunkte sind: die Nachhaltigkeits- & Energieforschung, die Bildwissenschaften, die Nanowissenschaften, sowie Europäische/Globale Studien.

Unter diesem Reiter finden Sie Angaben zum Thema Forschung in den Computational Sciences an der Universität Basel. Wir stellen hier thematische Forschungsschwerpunkte an der Universität Basel vor und porträtieren beteiligte Forschungsgruppen in aller Kürze. Umfassende Angaben zu deren Aktivitäten im Bereich Computational Sciences finden Sie auf den individuellen Webseiten der jeweiligen Gruppen.

Allgemeine Informationen zur Forschung an der Universität Basel finden Sie hier.

Was ist Forschung? Eine Parabel von 1963

Hier eine kurze Parabel zum Thema "Was ist (gute) Wissenschaft" auf Englisch:

B. K. Forscher, 'Chaos in the Brickyard', Science 18 October 1963

Publikation - Gedicht von Emily Dickinson

Publication - is the Auction
Of the Mind of Man
Poverty - be justifying
For so foul a thing

... beginning of a poem by E. Dickinson

Kontakt

CCCS Geschäftsstelle
z. Hd. Dr. Georg A. Funk
Physikalische Chemie
Büro 4.07 (2. Stock)
Klingelbergstrasse 80
CH-4056 Basel

info-cccs-at-unibas.ch
Tel. +41 (0)61 267 3832
Fax +41 (0)61 267 3858

Büropräsenz: Mo/Do